Musikinstrumente für Kinder (18): Die Klarinette

Die Welt der Klarinetten ist in zwei Lager aufgeteilt. Im deutschsprachigen Raum herrscht das sogenannte Oehlersystem vor, anderswo das Böhmsystem. Gegenüber dem älteren Oehlersystem weist das Böhmsystem veränderte Griffweisen auf und verwendet ein breiteres Mundstück. In deutschen und österreichischen Sinfonieorchestern sind Böhmklarinetten auch 170 Jahre nach ihrer Erfindung noch verpönt, während Orchester in der gesamten übrigen Welt ihrerseits keine Oehler-Klarinetten dulden. Aufgrund dieser Problematik ist es im Falle der Klarinette natürlich äußerst wichtig, sich vor der Anschaffung eines Instrumentes mit dem zukünftigen Lehrer bezüglich des verwendeten Systems auseinander zu setzen. Musikinstrumente für Kinder (18): Die Klarinette weiterlesen

Musikinstrumente für Kinder (17): Die Querflöte

Auch die Querflöte gehört zu den Holzblasinstrumenten. Bis weit ins 19. Jahrhundert hinein wurde die Querflöte in der Tat aus Holz gebaut – ebenso wie die Blockflöte, welche von der Querflöte bereits vor Jahrhunderten aus den Orchestern gedrängt wurde. Und was ist mit der Tonerzeugung? Diese erfolgt bei der Querflöte durch die sogenannte Anblaskante. Anders als bei den Blechblasinstrumenten entsteht der Ton nicht durch die Schwingung der Lippen. Musikinstrumente für Kinder (17): Die Querflöte weiterlesen

Musikinstrumente für Kinder (16): Das Saxophon

Georg Friedrich Händel soll es liebevoll als Näseltüte bezeichnet haben. Aber das ist natürlich Quatsch, schon allein deshalb, weil das Saxophon erst 160 Jahre nach Herrn Händel das Licht der Welt erblickte. Doch wer den Klang eines Saxophons mit dem einer Trompete vergleicht, wird ahnen, was mit dem Näseln gemeint sein könnte – falls es denn jemals so gesagt worden sein sollte. Musikinstrumente für Kinder (16): Das Saxophon weiterlesen

Musikinstrumente für Kinder (15): Die Trompete

Die Trompete ist die Königin der Blechblasinstrumente. Wenn man auf die Lautstärke und Durchsetzungsfähigkeit ihres Tons abzielt, dann herrscht sie nicht nur über die Blechblas- sondern über alle Blasinstrumente. Die Trompete ist aber auch deshalb so populär, weil sie in so vielen verschiedenen Musikstilen Verwendung findet. So gehört sie beispielsweise als Solo- und Begleitinstrument in das klassische Orchester, sie ist sehr populär in der Jazz-Musik und gehört als Bestandteil eines guten Bläsersatzes auch in Rock/Pop/Funkbands, die mit “echten” Bläsern auftreten. Neben dem Einsatz in den oben genannten Bands und klassischen Orchestern ist die Trompete natürlich ganz fester Bestandteil typisch deutscher Musikkultur. Diese kann man einteilen in den weltlichen und kirchlichen Bereich.

Musikinstrumente für Kinder (15): Die Trompete weiterlesen

Filme für Musiklehrer (11): Maestro

Kein Wunderkind am Klavier diesmal, kein Geigenguru, sondern ein Film für Freunde des Singens. In „Maestro“ (Trailer) wird geträllert, was das Zeug hält. Zu hören sind unter anderem Mozart, Mahler, Schumann, Bellini, Offenbach, Puccini, Wolf und Verdi. Die Musik ist hier überall, und zur Glaubwürdigkeit trägt auch bei, dass José van Dam, der den Joachim spielt, selbst Opernsänger ist und seine Lieder höchstselbst eingesungen hat. Außerdem gibt es viele Kostüme, ein bisschen Liebe und sehr viel Drama! Im Original heißt der Film sogar „Le maître de musique“, also „Der Musiklehrer“. Filme für Musiklehrer (11): Maestro weiterlesen

Musikinstrumente für Kinder (14): Die Violine

Zur Familie der Streichinstrumente gehören die Violine, die Viola (in Deutschland auch als Bratsche bezeichnet), das Cello und der Kontrabass. Im Zusammenhang mit einem Musikinstrument für kleinere Kinder steht natürlich die Violine oder Geige an erster Stelle. Es gibt sie in speziellen Größen für Kinder, um diesen eine ordnungsgemäße Spielhaltung zu ermöglichen. Hierbei ist das korrekte Verhältnis zwischen der Armlänge des Kindes und der Länge des Instruments entscheidend. Es gibt neben der regulären Größe (=4/4) daher sogenannte 3/4, 1/2, 1/4, 1/8 und 1/16 Violinen. Die reguläre 4/4 Geige ist für Kinder etwa ab 9 oder 10 Jahren zu bewältigen, die kleinste Größe (1/16) ist für die ganz kleinen Spieler konstruiert (etwa ab 3 Jahren). Welche Größe für Ihr Kind in Frage kommt, sollten Sie zusammen mit dem (zukünftigen) Lehrer absprechen bzw. sich im qualifizierten Fachhandel beraten lassen. Musikinstrumente für Kinder (14): Die Violine weiterlesen

Filme für Musiklehrer (11): Xiaos Weg

„Xiaos Weg“ (Trailer) ist ein bunter Film, der das China im Wandel zeigt. Und selbst wenn er ein wenig kitschig ist, Spaß macht er trotzdem. Ganz gemütlich kann man vom eigenen Sessel aus ins hektische und vom Aufbruch durchwogte chinesische Leben der Jahrtausendwende gucken. Die Geschichte ist die eines Hochbegabten, der – Überaschung! – zunächst einen Musiklehrer bekommt, der zwar genialisch, aber gleichzeitig introvertiert und ruppig ist. Filme für Musiklehrer (11): Xiaos Weg weiterlesen

Musikinstrumente für Kinder (13): Das Akkordeon

Rein begrifflich betrachtet, könnte man das Akkordeon auch zu den Keyboards zählen, denn schließlich benutzt der Spieler ähnliche Tasten wie bei anderen Keyboards, um Melodien zu spielen. Doch das Leben ist schon kompliziert genug und allein aufgrund der reichen Historie hat das Akkordeon eine eigenständige Rubrik verdient.

Musikinstrumente für Kinder (13): Das Akkordeon weiterlesen

Filme für Musiklehrer (10): Das Mädchen, das die Seiten umblättert

Also gut, das hier ist nicht wirklich ein Film, in dem ein Musiklehrer eine Rolle spielt. Es ist noch viel besser: Der Schöpfer des Films ist einer! Der Regisseur Denis Dercourt ist selbst Bratschist und unterrichtete am Straßburger Konservatorium. Dass er ein Quereinsteiger aus der Welt der Musik ist, merkt man vielen seiner Filme an, und diesem am allermeisten. Und auch seine Filme sind die Werke eines Musikers, sagte er im Interview mit Berliner-Filmfestivals.de: „Es gibt verschiedene Ebenen. Ich schreibe meine Drehbücher wie ein Komponist. Ich erzähle eine Geschichte, während gleichzeitig eine andere mitläuft und auftaucht, um den Lauf der Geschichte zu verändern. Wie bei einem Streichquartett. Die Stimmen sind immer da, man spürt sie. Das verstehe ich unter einer musikalischen Art zu schreiben.“ Filme für Musiklehrer (10): Das Mädchen, das die Seiten umblättert weiterlesen

Musikinstrumente für Kinder (12): Der Bass

Zugegeben, wenn man an Musikinstrumente für Kinder denkt, kommt einem ein Bass nicht unbedingt als erstes in den Sinn. Was hat er dann hier zu suchen? Die Antwort ist einfach. Der Bass spielt ganz allgemein und in jeder Musikrichtung eine ungeheuer wichtige Rolle. Er übernimmt sowohl eine wichtige rhythmische Funktion als auch eine zentrale harmonische Funktion. Allein aufgrund des Stellenwertes, den der Bass damit innerhalb der Musik hat, kann es nicht schaden, wenn ein musikinteressiertes Kind um die Bedeutung dieses Instrumentes weiß – das heißt ja nicht unbedingt, dass es das Instrument gleich erlernen muss! Musikinstrumente für Kinder (12): Der Bass weiterlesen